Wohnüberbauung Zug

Raumgestaltung für unterschiedliche Ansprüche

Daten

Bauherrschaft: Immoturicum AG, Wetzikon
Architekturbüro: GKS Architekten, Luzern
Bauingenieurbüro: Peter Ott Ingenieurbüro AG, Steinhausen
Umgebung: Parc’s Gartengestaltung
Gartenbau: egli jona ag, Rapperswil-Jona
Typ: Wohnhaus mit 9 Eigentumswohnungen
Adresse: Weinbergstrasse 23/25, Zug
Bauzeit: 2008 – 2011

Wasser auf dem Gemeinschaftsplatz

Die moderne Wohnüberbauung in Zug strahlt dem Himmel in kühlem grau dem Himmel und bietet durch die Hanglage einen atemberaubenden Blick auf die Stadt Zug und den See. Die zarte und vielseitige Bepflanzung rund um die Überbauung bereitet nicht nur dem Auge Freude, sondern ist auch Wegführung und Abgrenzung zugleich. Das Wasserspiel auf dem Gemeinschaftsplatz lädt zum Verweilen und Spielen ein, zum Sitzen und Schwatzen. Ein Spielplatz für die Kinder der Wohnüberbauung lässt die Zwischenräume lebendig werden.

Bepflanzung

Bäume

  • Pinus nigra ssp. nigra (Schwarzkiefer-Bonsai)
  • Acer palmatum ‚Bloodgood‘ ( Japanischer Fächerahorn, Schirmform)
  • Acer palmatum ‚Fireglow‘ (Japanischer Fächerahorn, Schirmform)
  • Acer palmatum ‚Dissectum‘ (Japanischer Fächerahorn)

Gehölze

  • Abelia ‚Edward Goucher‘ (Abelie)
  • Buxus sempervirens ‚Rotundifolia‘ (Buchshecke)
  • Ceanothus pallidus (x) ‚Marie Simon‘ (Säckelblume)
  • Hydrangea macrophylla weiss (Gartenhortensie)
  • Ilex glabra (Stechpalme)
  • Magnolia stellata (Sternmagnolie)
  • Osmanthus burkwoodii (x) (Duftblüte)
  • Pachysandra terminalis ‚Green Carpet‘ (Dickmännchen)
  • Philadelphus (Purpureo-masculatus-Gruppe) ‚Belle Etoile‘ (Pfeiffenstrauch)
  • Prunus laurocerasus ‚Otto Luyken‘ (Kirschlorbeer)
  • Rhododendron ‚Kermesina‘ (Japanische Azalee, rosa)
  • Spiraea cinerea (x) ‚Grefsheim‘ (Brautspier, weiss)
  • Spiraea thunbergii (Spier, weiss)
  • Syringa persica (x) (Persischer Flieder)
  • Viburnum davidii (Schneeball)

Stauden und Gräser

  • Asarum europaeum (Haselwurz)
  • Astilbe chinensis ‚Pumila‘ (Zwerg-Waldspier)
  • Bergenia ‚Abendglut‘ (Bergenie)
  • Bergenia ‚Baby Doll‘ (Bergenie)
  • Helleborus orientalis ‚White Lady‘ (Lenzrose)
  • Heuchera ‚Quicksilver‘ (Purpurglöckchen)
  • Heuchera ‚Regina‘ (Purpurglöckchen)
  • Liriope muscari ‚Big Blue‘ (Glöckchentraube)
  • Polypodium vulgare (Tüpfelfarn)

Diverses

  • Parthenocissus tricuspidata ‚Veitchii‘ (Jungfernrebe)
  • Hedera hibernica (Efeu)

 

Gefällt mir! Diese Referenz gefällt 9 Besuchern. Gefällt sie auch Ihnen? Dann klicken sie auf das Herzli.